Freilichtfestspiele auf der Vierwindenhöhe

Wo einst das Erz in den Rostöfen verarbeitet wurde, bringt heute das Kulturforum Bendorf vor einmaliger Kulisse Theaterkunst und Musik auf die Bühne. Das Kulturforum der GGH Bendorf e.V. hat sich unter dem Engagement des Bendorfer Autor und Journalisten, Peter Lindemann zum Ziel gesetzt, regionale Geschichte, Theaterkunst und Musik an historischer Spielstätte zu vereinen. Nach einjähriger Vorbereitungszeit konnte das Vorhaben „Freilichtbühne“ verwirklicht werden.

Mit zahlreichen ehrenamtlichen Mitstreitern aus den Reihen der Gesellschaft für Geschichte und Heimatkunden von Bendorf und Umgebung e.V., dessen 1.Vorsitzender Lindemann ist, feierte die Freilichtbühne am Rheinblick mit dem eigens inszenierten Stück „Ein Bergman in Bendorf“ 2009 Premiere.